Bei NST handelt es sich um eine sehr effektive Körpertherapietechnik, die einen Prozess natürlicher Ausgleichsvorgänge zunächst im Rückenmark und schließlich im Gesamtorganismus auslösen kann.

Durch diese Regulierungsprozesse können nicht nur die Krankheitssymptome reduziert werden oder ganz verschwinden, sondern auch ein Energieschub im Körper mit allgemeinem Wohlbefinden ausgelöst werden.

Wer wird behandelt?

Es gibt keine Altersbeschränkungen und kaum Ausnahmen.

Wie wird behandelt?

Es wird das Weichteilgewebe des Rückens, des Bauches, des Nackens und der Arme und Beine behandelt.

Wie lange wird behandelt?

Eine Sitzung kann zwischen 5 und 45 Minuten in Anspruch nehmen. Häufig sind mehrere Sitzungen erforderlich.

Die Sitzungen werden in etwa wöchentlichem Abstand durchgeführt.

Welche Störungen können behandelt werden?

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen in den Beinen und Armen
  • Erschöpfungs- und Überlastungssyndrome
  • Verdauungsstörungen
  • Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden
  • Zustände nach Verletzungen

Diese Störungen sprechen gut auf die Behandlung mit der neurostrukturellen Integrationstechnik an.